REVISION
UND KORREKTURLESEN

Es kann jedoch auch sein, dass ein Kunde bereits die Übersetzung eines Textes hat, aber sicherstellen möchte, dass die Qualität dieser Übersetzungen seinen Anforderungen entspricht. Dies geschieht z. B., wenn ein Dokument aktualisiert und Fragmente oder Abschnitte aus einer früheren Version genutzt werden sollen, oder einfach zur Überprüfung einer bestehenden Übersetzung. Für diese Fälle bieten wir unseren Kunden den Service des Korrekturlesens an, bei dem unser Übersetzerteam den Inhalt des Textes durch Vergleich von Übersetzung und Original überprüft, um Fehler auszuschließen und sicherzustellen, dass die richtige Terminologie und ein angemessener Stil verwendet wurden. Außerdem überprüfen wir, ob das Dokument den Anweisungen des Kunden entspricht und das Format der Übersetzung mit dem Originaltext übereinstimmt, während wir dem Text stilistisch den letzten Schliff geben. Danach ist das Dokument für den Versand zum Kunden bereit.

Ergänzend zum Korrekturlesen übernimmt Globalingua Translation auch noch weitere Aufgaben, um bei allen Texten maximale Qualität sicherzustellen:

Korrektur eines Textes in der Zielsprache (Proofreading). Diese Art der Überprüfung, die ausschließlich von fachkundigen Muttersprachlern durchgeführt wird, umfasst keinen Vergleich zwischen dem Originaltext und seiner Übersetzung. Der Schwerpunkt liegt vielmehr auf dem Erkennen von Fehlern in Bezug auf Grammatik (z. B. fehlende Übereinstimmung zwischen Geschlecht oder Anzahl), Vokabular (Wörter, die nicht bedeuten, was der Autor denkt), Zeichensetzung (doppelte Leerzeichen oder Leerzeichen vor Satzzeichen), Rechtschreibung (Tippfehler), Wortwiederholungen usw. Es handelt sich sozusagen um eine kosmetische oder oberflächliche Überarbeitung des Textes, um seine Korrektheit zu überprüfen.

Überprüfung des Formats Wie der Name schon sagt, wird bei dieser Art von Überprüfung sichergestellt, dass es keine Formatierungsfehler im Dokument des Kunden gibt. Diese Art der Revision dient beispielsweise der abschließenden Layout-Überprüfung eines zu veröffentlichenden Textes, damit das Dokument keine visuellen Probleme aufweist wie abgeschnittene Zeilen oder Wörter, Absätze, die grundlos auf die nächste Seite verschoben wurden, Bildunterschriften, die nicht den Bildern entsprechen, nicht ausgerichtete Texte usw.



Übersetzung und Korrekturlesen sind zwei eng verbundene Konzepte, denn um die maximale Qualität unserer Arbeit zu gewährleisten, sind bestimmte Qualitätskontrollen notwendig.